Die Welt tickt im globalisierten Takt.

TRILLER

COMMUNICATION

& MEDIA

Kommunikation

Trico.media

TriCo.Media steht für Triller Communication & Media und ist eine kommunikationsintendierte Managementberatung mit Sitz am Triller in Saarbrücken. In einer veränderten Mediengesellschaft braucht es Experten, Sparringspartner und Kommunikationsberater, die in gewissen Situation zur Seite stehen – wie es Rechtsanwälte und Steuerberater auch tun. Dies tun wir und zwar für die:

1. Strategische Beratung

2. Operative Umsetzung

3. Schulung durch die TriCo.Academy

4. Wissenschaftliche Begleitung

Zu den Mandanten zählen Unternehmen und Institutionen unter anderem aus der Industrie, dem Baugewerbe, der Gesundheitsbranche, dem Bankenwesen, der Forschung und dem öffentlichen Dienst. Wir bringen das Beste aus den Welten zusammen und mit in eine neue Branche. Iterativ und interdisziplinär.

Unsere Schwerpunkte liegen auf Kommunikation, PR, Netzwerk und Krisenmanagement. Am liebsten arbeiten wir nicht im System, sondern am System.

„WER EUROPA LIEBT, MUSS ES KRITISIEREN.“

– Paul Kirchhof, ehemaliger Bundesverfassungsrichter

Lebenslauf

unsere Erfahrung

Jahre Journalismus

Jahre PR

Jahre Wissenschaft

Jahre Ehrenamt

für Sie

Leistung

Beratung.

Schulung.

Umsetzung.

Referenzen.

über mich

Leidenschaft

Kommunikationsberater, ehemaliger Regierungssprecher, Doktor der Philosophie (Kommunikations-/Medienwissenschaft), ausgebildeter Journalist, Informationswissenschaftler, Bankkaufmann. Vortragsreisender, Keynote-Speaker. Netzwerker, Ehrenamtler, Ideengeber, Kreativkopf, Zukunftsmacher, Überzeugungstäter und Fußball-Nerd. Stolzer Papa.

Ihr

Dr. Thorsten Klein

Kontakt

SPRECHEN WIR

 

Paul Watzlawick hat uns schon gesagt, dass wir nicht nicht kommunizieren können. Also lassen Sie es uns einfach tun: Auf Ihre Mail reagiere ich binnen 24 Stunden.

Ihr

Dr. Thorsten Klein

Gender-Hinweis

Aus redaktionellen Gründen wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform beinhaltet keine Wertung.